Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tödlicher Unfall auf dem Heinz-Nixdorf-Ring

Bei einem schweren Unfall in Paderborn ist am Morgen ein Mann ums Leben gekommen. Der Rollerfahrer wurde von einem Auto erfasst. Der Heinz-Nixdorf-Ring ist wegen des Unfalls seit 5:30 Uhr zwischen den Kreuzungen Bahnhofstraße und Riemekestraße voll gesperrt.

Und laut Angaben der Paderborner Polizei wird es wohl noch bis zum Mittag dauern, bis der Verkehr wieder frei gegeben werden kann. Gegen 5:15 Uhr erfasste ein Auto den Rollerfahrer von hinten. Der 50-Jährige prallte gegen eine Leitplanke und war sofort tot. Auch das Auto schleuderte in die Leitplanke, der 62-jährige Fahrer erlitt einen Schock. Der Sachschaden wird auf 65.000 Euro geschätzt. Ein Sachverständiger und Experten der Polizei sind dabei, die Unfallspuren zu sichern, die sich auf einer Länge von etwa 100 Metern über den Heinz-Nixdorf-Ring erstrecken. Außerdem muss die Polizei klären, ob möglicherweise ein weiteres Auto in den Unfall verwickelt war.