Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tödlicher Unfall: Verursacherin fuhr erst rückwärts

Nach dem tödlichen Unfall auf der A33 bei Bad Wünnenberg-Haaren am Abend sind mehrere Hinweise bei der Autobahnpolizei eingegangen. Unabhängig voneinander berichtete drei Zeugen, dass die 48-jährige Unfallverursacherin auf der Autobahn rückwärts fuhr. Zunächst hieß es, sie habe den Wagen auf der rechten Fahrpsur gestoppt, um etwas zu trinken. Bei dem Unfall war ein Paderborner um Leben gekommen. Der 36-jährige war ungebremst in das Auto der Frau aus Bad Kissingen gerast.