Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Toter Warburger wohl verunglückt

Im Fall des in Warburg tot gefundenen Vermissten geht die Polizei aktuell von einem Unglück aus. Dafür sprechen die Umstände seines Verschwindens sowie der Fundort der Leiche. Ob der Körper des 33-Jährigen obduziert wird, muss der zuständige Staatsanwalt entscheiden. Der Warburger war seit Sonntagfrüh verschwunden, als er gegen 03:30 Uhr eine Party in der Diemelhütte verließ. Einsatzkräfte fanden ihn gestern Mittag etwa 500 Meter entfernt tot in einem Wehrgraben der Diemel.