Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Trauermarsch in Holzminden

Heute Mittag ist in Holzminden ein großer Trauermarsch geplant. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 1000 Teilnehmern. Sie trauern um einen 29-jährigen Holzmindener, der vor gut einer Woche bei einem Polizei-Einsatz ums Leben kam. Der psychisch-kranke Mann hatte Familienangehörige mit Messer und Hammer angegriffen und einen Polizeihund schwer verletzt. Ab 13 Uhr wollen die Trauernden heute vom Tatort zum Polizeirevier Holzminden laufen.