Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Traumaambulanz hilft Love Parade-Opfern

Die Paderborner Traumaambulanz hilft Opfern der Loveparade-Katastrophe. Die LWL-Klinik gehört zu den acht Krankenhäusern in NRW, die Betroffene bei der Bewältigung der schrecklichen Erlebnisse unterstützen. Schlaflosigkeit und Schuldgefühle können Anzeichen für ein Trauma sein. Die Paderborner Traumaambulanz hat kurzfristig Gesprächstermine für Loveparade-Opfer frei. Dr. Bernhard Sibum schildert die Symptome, die manchmal erst nach Wochen auftreten: