Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Traurige Gewissheit: Kardelen wurde ermordet

Bei dem gestern am Möhnesee aufgefundenen Leichnam handelt es sich um die vermisste Kardelen. Die Staatsanwaltschaft Paderborn und die mittlerweile 50-köpfige Mordkommission „Kardelen" ermitteln wegen eines Tötungsdelikts. Es liegt zur Zeit kein Tatverdacht vor. Kriminaltechniker und Gerichtsmediziner haben den Fundort bis in die Nacht intensiv auf Spuren untersucht. Bislang ist nicht bekannt, ob es sich bei dem Fundort auch um den Tatort handelt.
In der Nacht erfolgte die Obduktion durch die Gerichtsmedizin Münster in Bielefeld. Als Todesursache stellten die Mediziner Ersticken durch Gewaltanwendung fest. Zudem ergaben die Untersuchungen, das das Kind sexuell missbraucht wurde. Die Polizei setzt ihre Spurensuche am Freitag im Bereich des Möhnesees fort. Das Landeskriminalamt NRW ist in die Ermittlungen eingeschaltet. Zahlreiche Spuren werden durch die Kriminaltechniker der Landesbehörde untersucht.