Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Trickdiebin in Paderborn unterwegs

In Paderborn soll eine Rumänin versucht haben, einem Passanten auf der Straße falschen Goldschmuck anzudrehen. Die Verdächtige gaukelte ihrem Opfer vor, dass sie dringend Geld brauche, um mit ihren vier Kindern nach Belgien reisen zu können. Sie bot dem Mann vermeintlich wertvollen Schmuck zu einem günstigen Preis an. Der 34-Jährige ließ sich aber nicht übers Ohr hauen und rief die Paderborner Polizei. Ein Streifenwagen stoppte kurz darauf das Auto der Verdächtigen. Bei dem Goldschmuck handelte es sich tatsächlich um billige Imitate. Gegen die Rumänin läuft ein Strafverfahren.