Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Tumulte in Flüchtlingsunterkunft in Hövelhof-Staumühle

Am Abend ist es zu heftigen Auseinandersetzungen in einer Notunterkunft in Hövelhof-Staumühle gekommen. Der Auslöser dafür war ein Streit zwischen einem Flüchtling und einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, dann eskalierte die Situation. Zwei Gruppen mit unterschiedlicher Herkunft gingen mit Stöcke und Latten aufeinander los. Fast 80 Männer waren daran beteiligt. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an. Bei den Tumulten wurden 5 Männer verletzt und mussten teilweise ins Krankenhaus gebracht werden. Damit es nicht zu neuen Streitigkeiten kommen konnte, wurden 13 Männer für die letzte Nacht in eine andere Unterkunft verlegt. In den nächsten Tagen will die Polizei die Beteiligten mit Hilfe von Dolmetschern vernehmen und versuchen, die Auseinandersetzungen aufzuklären.