Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Überlegungen zur Freibadsanierung in Höxter

Das stillgelegte Freibad in Höxter - bald sehen wir wohl wieder andere Bilder.

In Höxter sind am Abend erste Ideen für die Freibadsanierung vorgestellt worden. Die sehen unter anderem eine Reduzierung der Wasserfläche vor. Der Bäderausschuss hat die Vorplanungen einstimmig beschlossen. Mit diesem Votum aus der Politik kann das Planungsbüro aus Hildesheim jetzt in die detailierte Arbeit einsteigen. Die ersten Überlegungen zur Freibadsanierung in Höxter sehen wie folgt aus: Der jetzige Nichtschwimmerbereich wird zum Planschbecken – dafür wird der Nichtschwimmerbereich in den Schwimmerbereich integriert. Dadurch fällt für die Schwimmer die eine oder andere Bahn weg. Damit trage man dem geänderten Freizeitverhalten Rechnung, so Höxter Bürgermeister Alexander Fischer. Das Verhältnis zwischen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich müsse ausgewogener werden. Weil die Wasserfläche etwas kleiner wird, sinken auch die Unterhaltungskosten.