Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Umstrittenes Urteil gegen Ehrenamts-Trainer

Das Detmolder Urteil gegen einen ehrenamtlichen Jugendtrainer stößt auch im Hochstift auf Widerspruch. Der Augustdorfer Übungsleiter muss wegen des Sportunfalls eines Jungen 700 Euro zahlen. Der Chef des Paderborner Stadtsportverbandes Mathias Hornberger findet: das Gericht lässt die Ehrenamtlichen im Stich. Es werde für die Vereine immer schwieriger, freiwillige Übungsleiter zu finden. Aus Hornbergers Sicht trifft den verurteilten Trainer keine Schuld, weil der Unfall des Jungen in einer Nachbarhalle passierte. Da sei die Grenze der Aufsicht erreicht.  Auch Wolfgang Krenz vom SC Grün Weiß Paderborn sieht in dem Urteil ein fatales Signal. Der Präsident von einem der größten Paderborner Vereine sagt: auf Sicherheit zu achten, ist selbstverständlich. Aber die Vorschriften seien im Alltag kaum umsetzbar. Künftig seien auch die Eltern gefragt, um den Übungsleitern zu helfen.