Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Unfallflucht auf der K15

Eine lange Dreck- und Reifenspur hat die Polizei in Warburg zu einem flüchtigen Unfallfahrer geführt. In einer Linkskurve auf K15 war der Mann offenbar zu schnell unterwegs, verlor die Kontrolle über sein Auto und schleuderte auf ein Feld. Von dort aus zog ihn ein Bekannter mit einem Trecker wieder auf die Straße, zerstörte dabei aber die Saat auf einer Länge von 180 Metern zerstört. Der Sachschaden liegt bei mindestens 16.500 Euro. Der Fahrer hatte den Unfall nicht gemeldet – die Polizei fand ihn aber schnell, indem sie der Treckerspur folgte.