Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Unfallopfer weiter in Lebensgefahr

Fast zehn Tage nach dem tragischen Unfall zwischen Stukenbrock-Senne und Hövelriege schwebt das zehnjährige Unfallopfer immer noch in Lebensgefahr. Immerhin - eine gute Nachricht gibt es in dem Fall: Die Polizei hatte nach Zeugen gesucht, die beobachtet haben, wie der geflüchtete Unfallverursacher wenig später mit seinem Wagen in einen Baum gekracht war.

Diese Zeugen haben sich jetzt gemeldet – das könnte bei der Aufarbeitung des Unfalles weiterhelfen. Die Oma des zehnjährigen Mädchens war bei der ersten Kollision getötet worden. Unverändert kritisch ist auch der Zustand von zwei Unfallopfern, die am Wochenende bei Delbrück-Westenholz lebensgefährlich verletzt worden sind. Weil bisher keiner der Beteiligten zum Unfallhergang befragt werden konnte, bittet die Paderborner Polizei um Zeugenhinweise. Bei dem Crash war ein 20-Jähriger tödlich verletzt worden.