Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Unfallursache auf A44 unklar

Um die Unfallursache für den schweren Unfall auf der A44 gestern Nachmittag aufzuklären, hat die Paderborner Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen eingeschaltet. Ein junger Mann war in stockendem Verkehr auf einen Sattelzug aufgefahren. Der 23-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste von der Feuerwehr Warburg-Scherfede befreit werden. Noch ist völlig unklar, warum er vor dem Crash auf der linken oder der mittleren Spur fuhr und dann rechts in den LKW raste.