Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Uni Baskets unterliegen in Trier

Der erhoffte Erfolg an der Mosel ist für die Uni Baskets Paderborn ausgeblieben. In Trier unterlag der Basketball-Zweitligist am Samstagabend mit 76:91.

Paderborn erwischte zwar vor knapp 4.200 Zuschauern einen guten Start, die Gastgeber zogen aber spätestens in der zweiten Halbzeit mit immer größerem Vorsprung davon. Ein Grund für die Überlegenheit der Trierer war die phasenweise nachlässige Verteidigung der Uni Baskets. Bester Paderborner Werfer war Martin Seiferth (Foto) mit 19 Punkten.
Damit schließen die Uni Baskets das Jahr auf dem achten Tabellenplatz ab, ausgeglichen mit jeweils acht Siegen und acht Niederlagen.

Die nächste Partie bestreitet Paderborn am Samstag zuhause gegen Ehingen.