Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ursachensuche in Lichtenau

Nach dem Brand ihres Einfamilienhauses in Lichtenau ist die betroffene Familie bei Verwandten untergekommen. Der Dachstuhl und das Obrergeschoss des Hauses wurde durch das Feuer am Abend völlig zerstört, es ist unbewohnbar. Der Brand entstand gegen 21 Uhr in der Garage und griff sehr schnell auf das Gebäude über. Die sechs Bewohner konnten sich retten, der Hausbesitzer zog sich Verbrennungen an den Armen zu. Die Brandursache ist unklar, heute nahmen Ermittler der Kripo das Lichtenauer Haus unter die Lupe. Der Schaden durch das Feuer liegt bei 250 000 Euro.