Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Veränderungen bei Paragon AG

Die angeschlagene Delbrücker Paragon AG will sich künftig auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Nach Informationen der NW wird der Elektronikhersteller sein Geschäftsfeld „Elektronische Lösungen" verkaufen, davon dürften die Standorte in Suhl, Heidenheim und im amerikanischen Northville betroffen sein. Angeblich gibt es schon mehrere Kauf-Interessenten. Paragon Chef Klaus-Dieter Frers hat den Banken sein Sanierungskonzept vorgelegt und verhandelt über eine Verlängerung der Kredite.