Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Veränderungssperre für Mönkeloh beschlossen

Die Planer der Müllverbrennungsanlage in Paderborn müssen seit dem Abend eine zusätzliche Hürde nehmen: Die Politiker haben eine sogenannte Veränderungssperre für das Gewerbegebiet Mönkeloh beschlossen. Das bedeutet: Zwei Jahrelang darf in dem Gebiet nichts Neues gebaut werden. Also würde die MVA auf Eis liegen. Allerdings sind auch andere Unternehmen von der Sperre betroffen. Die Müllofen-Planer haben allerdings angekündigt, gegen diese Entscheidung gerichtlich vorzugehen. Sie werden wohl ein Eilverfahren anstrengen, wenn der Rat der Stadt Paderborn am Montag die Sperre endgültig beschliesst.