Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Verein will Kunststoffindustrie stärken

Ein neuer Verein mit Sitz in Paderborn will die Wettbewerbsfähigkeit der Kunststoffindustrie in OWL verbessern. An dem Netzwerk sind seit 2005 insgesamt 250 Unternehmen aus der Region beteiligt. Mit Hilfe des Vereins soll unter anderem auch die Entwicklung neuer Kunststoffprodukte stärker gefördert werden. In Paderborn gibt es an der Universität deshalb das K-Labor – das Kunststofflabor. In der Gummiindustrie sind in Ostwestfalen 16.000 Menschen beschäftigt.