Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vergewaltigung: 2 Jahre auf Bewährung

Symbolbild

Wegen Vergewaltigung hat das Landgericht Paderborn einen Mann zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Darüber hinaus muss er 800 Euro Strafe zahlen. Der 30jährige hatte zugegeben, in seiner Wohnung über eine Zechkumpanin hergefallen zu sein. Zunächst hatte er die Tat abgestritten und von einvernehmlichem Sex gesprochen. Als das Gericht ihm die Bewährungsstrafe in Aussicht stellte, legte der Vergewaltiger dann doch ein Geständnis ab.