Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Lokale Eilmeldung

UPDATE: Die Sperrung der B64 bei Bad Driburg konnte soeben aufgehoben werden.

Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Verkauf von Eggeland-Klinik wird diskutiert

Die Bad Driburger sind bei ihrem Einsatz für eine neue Nutzung der teilweise leer stehenden Eggeland-Klinik einen großen Schritt weiter gekommen. Finanzminister Lutz Lienenkämper will jetzt den Weg für einen schnellen Verkauf freimachen. Dadurch könnte das landeseigene Gelände bald der Stadt gehören.

Der Bad Driburger Landtagsabgeordnete Matthias Goeken konnte den Minister überzeugen, ein Sonder-Gesetz anzuwenden. Die CDU- und die FDP-Fraktion können deshalb am 12. Oktober einen Antrag in die Beratungen zum Nachtrags-Haushalt des Landes einbringen. Darin wird gefordert, dass das Land das Gelände der Eggeland-Klinik an die Stadt Bad Driburg verkaufen darf. Die Zustimmung für den Antrag gilt als sicher. Allerdings wechselt das Gelände damit nicht automatisch den Besitzer. Das Land muss sich mit der Stadt Bad Driburg noch auf den Preis einigen.