Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Verletzter Co-Pilot aus Klinik entlassen

Zwei Tage nach dem Absturz eines Segelflugzeuges in Paderborn ist der 17-jährige Mitflieger wieder zuhause. Der Gymnasiast wurde am Nachmittag aus dem Krankenhaus entlassen, er hatte bei dem Unglück am Dienstag Prellungen erlitten. Dem 72-jährigen Piloten geht es weiterhin schlecht: er liegt in einem Bielefelder Krankenhaus im Koma, sein Zustand ist lebensbedrohlich. Das Segelflugzeug war in der Nähe des Flugplatzes Haxterberg in Paderborn auf einen Golfplatz gestürzt, Polizei und Luftfahrtbundesamt ermitteln.