Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vermisstenfall Denis: Familie hartnäckig

„Die Ungewissheit ist das Schlimmste“: Das sagt der Brakeler Herbert Franke über einen Fall, der bis heute Rätsel aufgibt. Sein Sohn Denis ist vor fast zehn Jahren nach einer Party in Bad Driburg verschwunden, seither fehlt jede Spur von ihm.

Die Staatsanwaltschaft hat die Akten aber noch nicht geschlossen. Sie geht weiterhin einzelnen Spuren nach, vor allem, weil die Brakeler Familie hartnäckig bleibt. Herbert Franke aus Brakel hat 5.000 Euro als Belohnung auf Hinweise zum Verschwinden seines Sohnes ausgegeben. Seiner Meinung nach haben die Ermittler bisher nicht alle Spuren konsequent genug verfolgt: „Da sind so viele Ungereimtheiten."
Die Staatsanwaltschaft Paderborn weist die Vorwürfe zurück, sperrt sich aber zumindest derzeit noch gegen eine Fernsehfahndung bei "Aktenzeichen XY ungelöst". Grundsätzlich sei das denkbar, aber zur Zeit gebe es dafür noch zu wenig neue Anhaltspunkte.