Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Versuchter Raubüberfall auf Tierhandlung

Nach einem versuchten Raubüberfall auf eine Tierhandlung in Warburg ist am Abend ein Mann festgenommen worden. Der 42-jährige stürmte gegen 19 Uhr in den Laden am Paderborner Tor. Er war mit einem Motorradhelm maskiert. Als ein Angestellter ihn aufforderte, den Helm abzusetzen, zog der Täter eine Waffe und bedrohte den Verkäufer. Dann forderte er Geld, während eine weitere Angestellte das Telefonkabel aus der Buchse reißen musste. Weil sich die Kasse am anderen Ende der Tierhandlung befand, floh der Räuber ohne Beute. Eine Zeugin beobachtete den 42-jährigen auf der Flucht mit dem Motorrad und alarmierte die Polizei. Kurz danach wurde der Täter in Warburg-Welda festgenommen.