Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Viel Arbeit für die Schulmaterialienkammer

Bei der Paderborner Schulmaterialienkammer haben die Mitarbeiter aktuell richtig viel zu tun. Die Zahl der deutschen Bedürftigen ist zwar um etwa zehn Prozent zurückgegangen, durch die Flüchtlingskinder sind die Nachfragen aber gleichbleibend hoch. Die Kinder der Asylbewerber brauchen oft alles für die Schul, vom Federmäppchen bis zum Malkasten. Die Paderborner Mitarbeiter kommunizieren mit ihnen oft über sogenannte „Zeigebücher“, dabei deuten sie auf die dort abgebildeten Zeichnungen.