Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Viel Unterstützung für Kreuzhage

Nach den Volksverhetzungs-Anzeigen von AfD und dem Ex-Grünen Peter Eichenseher erhält die Paderborner Theater-Intendantin Katharina Kreuzhage viel Unterstützung. In einem Rundbrief an die Mitglieder haben zum Beispiel die Paderborner Theaterfreunde Kreuzhage in Schutz genommen und darüber hinaus ausdrücklich gelobt. Der Vorstand betonte, man freue sich, eine Intendantin zu haben, die mutig ein Zeichen setze. Auch die grüne Landtagabgeordnete Sigrid Beer zeigt klare Kante. Über ihre Ex-Parteifreund Peter Eichenseher sagte Beer, sie sei froh, dass er die Grünen verlassen haben.

Zunächst 350 Impfungen pro Tag in Brakeler Impfzentrum
EXKLUSIV Im Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter sollen anfangs etwa 350 Menschen pro Tag geimpft werden. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren.  Nach und nach soll die Zahl der Impfungen in der...
Bis zu 20 Kilometer Stau nach Unfall auf A 44 bei Haaren
Der Unfall hat viele Autofahrer aus dem Hochstift im Stau stehen lassen. Auf der A 44 ist am Nachmittag ein Autofahrer aus Fulda lebensgefährlich verletzt worden. Er war in Richtung Kassel zwischen...
SC Paderborn mit breiter Brust nach Karlsruhe
Der SC Paderborn will seine Erfolgsserie von sechs ungeschlagenen Partien hintereinander möglichst übermorgen ausbauen. Am Samstag um 13 Uhr spielt der Fußball-Zweitligist beim Karlsruher SC. Beide...
Brakeler Stadthalle wird Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter
Das Corona-Impfzentrum des Kreises Höxter wird in der Brakeler Stadthalle entstehen. Das hat die Kreisverwaltung am Nachmittag mitgeteilt. Der Standort wurde auch wegen seiner geographischen Lage...
Corona Kreis Paderborn: 80-jähriger Salzkottener gestorben
Auch der Kreis Paderborn hat heute eine traurige Nachricht: Er meldet einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit Corona. Ein 80-jähriger Mann aus Salzkotten ist gestorben. Insgesamt 53 Neuinfektionen...
Forschung zu sexualisierter Gewalt in kirchlichen Einrichtungen
Seit zehn Jahren kämpfen die fünf katholischen Bistümer aus NRW, darunter auch das Erzbistum Paderborn, mit Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt in kirchlichen Einrichtungen. Dazu wird es 2021...