Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Viele offene Fragen bei Raub-Prozess

Ein mutmaßlicher Raubüberfall in Bad Driburg bleibt rätselhaft. Am Paderborner Landgericht mussten die beiden vermeintlichen Opfer heute ein zweites Mal aussagen. Dabei gaben sie sich anders als bisher sehr zögerlich. Fragen zu möglichen Drogenhintergründen wollten sie gar nicht beantworten. Die beiden Angeklagten bestreiten, die Zeugen in der Bad Driburger Innenstadt beraubt zu haben. Stattdessen hätten die mutmaßlichen Opfer bei ihnen Drogen kaufen wollen. Dann sei die Sache eskaliert. Der Prozess geht in gut zwei Wochen weiter.