Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Viele Temposünder im Hochstift erwischt

Die Polizei im Hochstift hat sich in der vergangenen Woche an europaweiten Geschwindigkeitskontrollen beteiligt. Dabei wurden zahlreiche Autofahrer zu schnell erwischt.

Im Kreis Höxter waren an verschiedenen Messstellen insgesamt 81 Autofahrer zu schnell unterwegs. Detaillierte Zahlen liegen dazu allerdings nicht vor. Die gibt es aber aus dem Kreis Paderborn. Dort wurde in der vergangenen Woche an 40 Stellen die Geschwindigkeit gemessen. Fast 650 Autofahrer waren zu schnell. Spitzenreiterin war eine Audi-Fahrerin, die auf der L 776 mit 158 km/h in die Radarfalle fuhr. Erlaubt sind an dieser Stelle 100 Stundenkilometer. Die 38-Jährige muss sich jetzt für einen Monat eine andere Art der Fortbewegung überlegen. Außerdem wird sie ein saftiges Bußgeld zahlen müssen.