Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Voba: Bankenabgabe ungerecht

„Ein Gesetz zur Absicherung ist okay – aber nicht, wenn es die Falschen trifft“: Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold empfindet den Kabinetts-Beschluss zur Sonderabgabe für Banken als ungerecht. Die Genossenschaftsbanken hätten die Wirtschaftskrise nicht verursacht – sie seien vielmehr der „stabile Hort in unruhiger See“ gewesen, so Vorstandssprecher Günter Vogt. Die Bundesregierung hatte gestern Eckpunkte für die umstrittene Bankenabgabe beschlossen. Danach sollen auch öffentlich-rechtliche Landesbanken jährlich einen kleinen Teil in den geplanten Krisenfonds einzahlen.