Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Volkmarsen: Opferzahl fast doppelt so hoch

Bei der mutmaßlichen Amokfahrt beim Rosenmontags-Umzug in Volkmarsen sind fast doppelt so viele Menschen verletzt worden wie bisher bekannt. Im Gespräch mit Radio Hochstift hat die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt die Opferzahl auf 52 nach oben korrigiert, darunter sind nach Angaben der dpa 18 Kinder.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass die Opferzahl auch noch weiter steigen könnte. 35 Menschen sind aktuell noch in stationärer Behandlung, Woher die Opfer stammen, wollte die Behörde noch nicht sagen. Gegen Mittag sollen mehr Details veröffentlicht werden.