Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vollsperrung nach Wohnungsbrand

Quelle: Feuerwehr Paderborn.

Ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus hat am Samstagvormittag die Paderborner Feuerwehr auf Trab gehalten. Die Einsatzkräfte wurden gegen 09.00 Uhr zur Neuhäuser Straße gerufen. Ein Mensch musste über eine Drehleiter aus der brennenden Wohnung gerettet werden und kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Anwohner wurden im Bus der Feuerwehr untergebracht und betreut. Rund 60 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Neuhäuser Straße musste zwischen dem Neuhäuser Tor und dem Fürstenweg für knapp zwei Stunden voll gesperrt werden – mittlerweile sind die Spuren stadtauswärts wieder freigegeben. Auch stadteinwärts wurden die Spuren nach und nach wieder freigegeben. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.