Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Lokale Eilmeldung

B64 wegen Ölspur gesperrt: zwischen Stellberg und Bad Driburg-Herste, mindestens bis 13:30 Uhr, wahrscheinlich länger

Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vorbereitungen Ratsbürgerentscheid gestartet

Favorisiert einen Rathausneubau: Bürgermeister Werner Peitz.

Ab heute kriegen die Delbrücker wichtige Post: Die Stadt schickt die Benachrichtigungen für den Ratsbürgerentscheid am 17. Februar raus. An der Abstimmung dürfen rund 25.500 Einwohner teilnehmen. Dabei geht es um die Frage: Soll die Stadt ein neues Rathaus bauen oder nicht…

Mitmachen darf bis auf wenige Ausnahmen jeder Delbrücker ab 16 Jahren, der Staatsangehöriger der Europäischen Gemeinschaft ist. Die Benachrichtigungen müssen dann zur Abstimmung über den Rathaus-Neubau mitgenommen werden. Delbrücks Bürgermeister Werner Peitz setzt sich für den Neubau im Himmelreich ein. Das sei die wirtschaftlich günstigste und städtebaulich beste Lösung. Viele Politiker glauben aber, dass es nicht bei den bisher veranschlagten acht Millionen Euro an Kosten bleiben würde. SPD, Grüne und ein fraktionsloser Ratsherr hatten daher den Ratsbürgerentscheid initiiert. Diskussionen über den Standort der Stadtverwaltung gibt es in Delbrück seit Jahren.