Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Vorbestrafter Räuber muss ins Gefängnis

Ein 24-jähriger Paderborner muss wegen schweren Raubes für drei Jahre und vier Monate ins Gefängnis. Das haben die Richter am Landgericht am Nachmittag entschieden. Im Mai hatte er einen 17-Jährigen am Westerntor bedroht und ihm Bargeld und sein Handy abgenommen. Zuvor hatte er dem Opfer ein Butterfly-Messer gezeigt. Vor Gericht behauptete der Täter, dass der Jüngere ihm die Dinge freiwillig gegeben habe. Der Paderborner ist polizeibekannt und war zur Tatzeit zweifach auf Bewährung.