Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

WAG in Büren schließt

Einer der größten Arbeitgeber in Büren wird zum Ende des Jahres geschlossen. Die Warstein Achsen GmbH soll am 31. Dezember dicht gemacht werden, davon betroffen sind 120 Mitarbeiter. Die Muttergesellschaft der WAG macht die schlechte wirtschaftliche Lage  in Europa dafür verantwortlich. Die Bergische Achsen KG mit Hauptsitz im Oberbergischen Wiehl will deswegen zwei ihrer vier Standorte in Europa schließen. Die bislang in Büren gefertigten Sonderachsen sollen in Zukunft in Ungarn hergestellt werden. In den nächsten Wochen werden Geschäftsführung und Betriebsrat der Bürener WAG einen Sozialplan ausarbeiten.