Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Waldbrand unter Kontrolle

Quelle: Julian Jakobsmeyer

Quelle: Julian Jakobsmeyer

Quelle: Julian Jakobsmeyer

Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr am Abend einen Waldbrand zwischen Lichtenau-Kleinenberg und Warburg-Hardehausen bekämpft. Gegen 20.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Immer noch sind Einsatzkräfte vor Ort und halten Brandwache.

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. In einem großen Waldgebiet zwischen Lichtenau-Kleinenberg und Warburg-Hardehausen stand eine Fläche von gut 1.000 Quadratmetern in Flammen. Einsatzleiter Elmar Keuter sagte am Abend im Gespräch mit Radio Hochstift: „Wir haben großes Glück gehabt.“ Unter anderem aufgrund des Winds drohte der Brand sich auf weitere Teile des Waldstücks auszubreiten.

Die Feuerwehr war mit 224 Einsatzkräften und fast 50 Fahrzeugen vor Ort. Die Löscharbeiten gestalteten sich problematisch, da die Wasserversorgung aufgrund des unwegsamen Geländes schwierig war. Unter anderem brannte es laut Angaben von Keuter in einer bis zu 30 Meter tiefen Schlucht.