Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Warburger entdecken jüdisches Ritualbad

Eine Warburger Familie hat in ihrem Keller eine kleine Sensation entdeckt. Unter einem Betonboden im Glockengießerhaus fand sie bei der Wünschelruten-Suche nach einem Hausbrunnen vermutlich ein jüdisches Ritualbad. Diese sogenannte Mikwe ist bisher einzigartig im ganzen Hochstift, sie stammt wohl aus der Zeit zwischen 1750 und 1850. Bisher hat die Familie mehrere Stufen und ein Gewölbe freigelegt, die eigentlichen Becken liegen noch unter Beton. Mitentdecker Peter Kirschbaum: