Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Was wird aus Brakeler PIN-Standort?

Die Zukunft der PIN-Mitarbeiter in Brakel ist wieder fraglich. Denn die Gespräche zur Übernahme des privaten Briefzustellers sind offenbar gescheitert ? PIN-Chef Günther Thiel hat sein Angebot zurückgezogen und ist von seinem Posten zurückgetreten. Grund für das Scheitern sollen die Forderungen des Haupteigentümers Axel Springer sein. In Brakel arbeiteten bisher knapp 600 PIN-Beschäftigte, die Hälfte von ihnen hat die Springer-Gruppe aus Protest gegen den Mindestlohn entlassen. Jetzt stehen auch die restlichen PIN-Arbeitsplätze auf dem Spiel.