Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Was wird aus Karstadt-Schnäppchencenter?

So schlimm das Karstadt-Aus für die rund 20 Mitarbeiter ist - für die Entwicklung der Paderborner Innenstadt könnte die Schließung des Schnäppchen-Centers zum Glücksfall werden. Die Besitzer der Immobilie wollen das Gebäude nämlich zum attraktiven Einzelhandelsstandort umbauen.
Vor sechs Jahren hat Klingenthal das Gebäude gekauft - und schon damals offenbar im Blick gehabt, dass Karstadt nicht für immer Mieter bleibt. Das Aus kam jetzt auch für den Besitzer plötzlich - trifft Klingenthal aber nicht unvorbereitet. Schon länger gibt es Pläne, das Gebäude aus den 70er-Jahren attraktiver zu gestalten. Auch im Zuge des Umbaus des Paderborner Köngisplatzes ergeben sich da viele Chancen, sagte ein Sprecher der Geschäftsführung auf Anfrage von Radio Hochstift.
Es gibt auch schon Interessenten für eine Nutzung des Hauses. Trotzdem: Bei den Angestellten des Warenhauses dürften Tränen geflossen sein. Karstadt will das Schnäppchencenter zum 1. Oktober 2015 dicht machen.