Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weihnachtsgeschäft verspricht Umsatzplus

Die Einzelhändler im Hochstift hoffen auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Laut Prognosen dürfen sie mit einem leichten Umsatzplus rechnen. Denn: wegen der niedrigen Sparzinsen geben die Leute mehr Geld aus. Und sie kaufen nicht nur mehr, sonder auch deutlich teurere Geschenke.
Laut einer bundesweiten Untersuchung gibt jeder von uns für Weihnachtsgeschenke fast 450 Euro aus. Manche Branchen im Hochstift machen in der Adventszeit rund ein Fünftel ihres Jahresumsatzes. Besonders Spielzeug, Bücher, Schmuck und Elektronik sind begehrt.
Aus Sicht des Paderborner Einzelhandelsverbandes ist erfreulich, dass die allermeisten von uns ihre Weihnachtsgeschenke immer noch im Geschäft und nicht im Internet kaufen. Im Kreis Paderborn wird sich der Umsatz voraussichtlich auf 323 Millionen, im Kreis Höxter auf 122 Millionen belaufen.