Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weihnachtsmarkt wird massiv geschützt

Archivfoto

Vier Tage vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes laufen in Paderborn die Sicherheitsvorbereitungen auf Hochtouren. Erstmals sollen auch Betonklötze und Blumenkübel als Sperren dienen.

Vier sogenannte Sperrstellen soll es in diesem Jahr geben. Diese liegen selbstverständlich im Bereich der Paderborner Innenstadt. Wo genau, will die Stadt nicht verraten. Mit Betonklötzen, Blumenkübeln, Sprintern und eventuell LKW der Schausteller soll verhindert werden, dass sich ein Anschlag wie auf dem Berliner Weihnachtsmarkt wiederholt.
Mitarbeiter von Sicherheits-Unternehmen sollen an den Sperrstellen parat stehen, um die Autos und Laster im Notfall, zum Beispiel für Krankenwagen, wegfahren zu können. Allein dieses Personal kostet die Stadt Paderborn 20.000 Euro. Im vergangenen Jahr hatte die Polizei diesen Job zum Teil noch übernommen.

Brückenschäden A44: "Mit Stau ist zu rechnen"
Autofahrer müssen sich ab sofort auf Stau auf der A44 zwischen Marsberg und Lichtenau einstellen. Zwischen den beiden Anschlusstellen ist in Richtung Dortmund ab sofort nur noch ein Fahrstreifen frei....
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Steinhausen
Wie erst jetzt bekannt gegeben worden ist, hat es am Freitagabend in Büren-Steinhausen einen bewaffneten Raubüberfall gegeben. Dazu sucht die Polizei nun dringend Zeugen. Das Ganze spielte sich am...
Hochstift als möglicher Atommüll-Endlager-Standort
In der Liste des Bundes über mögliche Standorte für ein Atommüll-Endlager taucht auch das Hochstift auf. Betroffen sind sowohl der Kreis Paderborn als auch der Kreis Höxter. Die aktuelle Liste umfasst...
Jugendlicher verunglückt bei Bergheim
Auf der Ostwestfalenstraße bei Steinheim-Bergheim ist am Morgen ein junger Kradfahrer schwer verunglückt. Der 16-Jährige aus dem Kreis Lippe fuhr gegen sechs Uhr heute früh auf der Bundesstraße. In...
Auch Vergnügungssteuer bricht im Hochstift ein
Abgesagte Tanzveranstaltungen, weniger Spielhallen-Betrieb – die Corona-Krise spiegelt sich auch in den Einnahmen aus der Vergnügungssteuer. Die Landesstatistiker haben das zweite Quartal 2019 mit dem...
"Tante Ju" ist in Ahden angekommen
Am Flughafen in Büren-Ahden ist ein besonderes Flugzeug eingetroffen. Am Samstag kam eine Junkers Ju 52 am Paderborn-Lippstadt Airport an, sie ist eins von nur noch wenigen erhaltenen Exemplaren....