Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weiter Streit um B480

Um die geplante Ortsumgehung in Bad Wünnenberg gibt es weiter Streit. Beim Erörterungstermin kritisierten gestern viele Anwohner die geplante Trassenführung. Deren Herzstück ist eine 780 Meter lange Talbrücke. Die Bürger fürchten zuviel Lärm und sind gegen den hohen Flächenverbrauch. Ein Anwalt schlug eine Verlegung der neuen B480 in Richtung Leiberg vor. Das wäre laut den Planern aber deutlich teurer und kommt deshalb nicht infrage. Baubeginn für die Ortsumgehung könnte in etwa fünf Jahren sein.