Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weiter viele Wildunfälle

Wildunfälle bescheren der Polizei im Kreis Höxter derzeit viel Arbeit. Allein in diesem Monat mussten die Beamten schon zu 111 entsprechenden Einsätzen ausrücken.
In der vergangenen Nacht waren es zehn Wildunfälle zwischen Bad Driburg und Beverungen. Viele Tiere tauchen vor allem in der Dämmerung auf.
Wenn es kracht, sollten Sie die Tiere von der Straße bergen und wegen der Tollwutgefahr möglichst nur mit Handschuhen anfassen.
Das Tier mitzunehmen ist keine gute Idee: Dann droht eine Anzeige wegen Wilderei.