Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weitere Hinweise zum Folterpaar

Foto NW.

Die Mordkommission „Bosseborn“ arbeitet derzeit neue Hinweise in dem Fall ab. Laut Polizei sind über die eigens eingerichtete Hotline mittlerweile 35 Hinweise zu dem mutmaßlichen Folterpaar aus Höxter-Bosseborn eingegangen. Ein weiteres Opfer ist laut den Ermittlern nicht darunter. Die Beschuldigten sollen in ihrem Haus zwei Frauen zu Tode gefoltert und weitere Frauen schwer misshandelt haben. Die Polizei bittet auch weiter um Hinweise unter dieser Telefonnummer: 0 521 / 545 -11 55.