Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weitere Warnstreiks im Hochstift?

Das Aus in der dritten Tarifrunde für den öffentlichen Dienst bleibt auch im Hochstift nicht ohne Folgen. Laut Ver.di-Generalsekretär Franz Levenig stehen die Zeichen in unseren beiden Kreisen wieder auf Warnstreik. Die Arbeitgeber hatten am Wochenende ab 1. Juli 4,2 Prozent mehr Geld angeboten. Im Jahr 2010 sollte es keine weitere Gehaltserhöhungen geben. Ver.di lehnte das Angebot ab. In der Paderborner Geschäftsstelle der Gewerkschaft klingeln heute häufiger die Telefone und die Frage nach neuen Aktionen wird laut. Vor dem Start der nächsten Tarifrunde Ende Februar plant Ver.di erneut eine zentrale Kundgebung in Düsseldorf. Dem letzten Warnstreikaufruf folgten im Hochstift gut 250 Lehrer, Uni- und Straßen NRW-Mitarbeiter sowie Polizisten.