Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weitere Zigarettenautomaten aufgebrochen

Die Polizei im Kreis Höxter steht aktuell vor einem Rätsel: Seit Monaten werden im gesamten Kreisgebiet immer wieder Zigarettenautomaten aufgebrochen oder sogar gesprengt. Der Schaden geht in die Zehntausende…

Sieben Mal versuchten die Unbekannten in diesem Jahr bislang Zigarettenautomaten im Kreis Höxter zu sprengen – allein bei diesen Taten liegt der Schaden insgesamt bei etwa 20 Tausend Euro. Den letzten Vorfall gab es am frühen Sonntagmorgen in Marienmünster-Vörden. Noch viel öfter versuchen die Täter es allerdings mit Aufbrüchen. Seit März, also im letzten halben Jahr, gab es 24 Aufbrüche und zwar über den ganzen Kreis Höxter verteilt. Allein am zurückliegenden Wochenende versuchten es die Täter an Automaten in Brakel, Warburg und Höxter. Mal erbeuteten die Unbekannten Zigaretten, mal Bargeld – manchmal auch gar nichts.