Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weiterhin gefährlicher Keim im Krankenhaus

Auf der Intensivstation des Paderborner St. Vincenz-Krankenhauses ist ein weiterer Träger des resistenten Keims identifiziert worden. Der Patient ist jedoch nicht daran erkrankt. Der Zustand der beiden Patienten, die sich Anfang Juli mit dem Keim ansteckten, ist weiterhin kritisch. Auf der Intensivstation gelten nach wie vor verschärfte Hygiene- und Isolierungsmaßnahmen. Mehrmals wöchentlich werden alle Kranken auf den Keim getestet. Erfahrungsgemäß ist er schwer zu kontrollieren – laut Einschätzung des Vincenz-Krankenhauses könnte das noch Wochen dauern.