Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wellemöbel wieder insolvent

Das ist ein schwerer Schlag für die 930 Mitarbeiter von Wellemöbel. Das Bad Lippspringer Unternehmen hat Insolvenz angemeldet, zum zweiten Mal in seiner Geschichte. Vor zehn Jahren konnte die Firma gerettet werden. Aus Sicht der Geschäftsführung sieht es auch diesmal ganz gut aus.
Das Insolvenzfahren läuft in Eigenverwaltung. Die Chefetage bleibt im Amt und wird von einer Wirtschaftskanzlei beraten. Die Mitarbeiter sind gestern informiert worden. Allein in Paderborn und Bad Lippspringe arbeiten rund 660 Menschen für Wellemöbel und die Tochterfirmen.
Die Billig-Konkurrenz aus Polen hat dem Möbelunternehmen in letzter Zeit zunehmend zu schaffen gemacht. Außerdem leidet wohl die ganze Branche, weil die Leute immer weniger Möbel kaufen. Jetzt will sich Wellemöbel neu aufstellen: weg von der Massenproduktion hin zur Fertigung auf Kundenwunsch. Bis Mitte nächsten Jahres will man aus dem Gröbsten raus sein. Das dürfte nicht ohne Stellenstreichungen gehen.