Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger Anrufe in Brakeler Leitstelle

Die Mitarbeiter in der Feuerwehrleitstelle des Kreises Höxter haben im Vorjahr etwas weniger zu tun gehabt: Sie mussten 132.500 Notrufe bearbeiten. Damit klingelte das Telefon in der Brakeler Leitstelle rund 360 mal am Tag. Aus jedem fünften Anruf resultierte ein Einsatz, den weitausgrößten Teil davon absolvierte der Rettungsdienst. Der Rückgang bei den Feuerwehreinsätzen hängt unter anderem damit zusammen, dass der Kreis Höxter im Jahr 2016 von größeren Unwettern verschont blieb.