Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger Besucher im Kloster Dalheim

Das Klostermuseum in Dalheim hat im vergangenen Jahr einen Besucherschwund erlebt. Nach Angaben des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe sahen knapp 70 000 Menschen die Sonderausstellungen über mittelalterliche Kreuzgänge und „Die Kunst des rechten Sterbens“. 2008 kamen noch zehn Prozent mehr Gäste. Der Dalheimer Sommer und der Klostermarkt lockten weitere rund 23 000 Menschen an. In diesem Jahr wird sich im Klostermuseum Dalheim einiges tun: im Frühling werden zum ersten Mal die restaurierten Gartenterrassen bepflanzt, Mitte des Jahres ist der zweite Bauabschnitt fertig.