Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger Blutspenden im Hochstift in 2019

Die Bereitschaft zur unbezahlten Blutspende im Hochstift ist in diesem Jahr deutlich gesunken. Etwa 25.000 Mal haben die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes in den Kreisen Paderborn und Höxter Blut abgezapft.

Vor zwei Jahren waren es in beiden Kreisen noch 6.000 Blutspenden mehr. Und auch gegenüber 2018 ging die Zahl zurück. Laut Blutspendedienst des DRK im Kreis Paderborn waren es 2019 knapp 700 Spender weniger als im Vorjahr.

Im Kreis Höxter stieg die Zahl zwar ganz leicht an, die langfristige Tendenz ist aber auch hier eher negativ. Laut der Hilfsorganisation wird es immer schwieriger, Menschen für die Blutspende zu gewinnen.

Deutschlandweit werden täglich rund 15.000 Spenden benötigt. Hier findet ihr die Blutspende-Termine speziell für euren Wohnort.