Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger Blutspenden

Das Deutsche Rote Kreuz blickt mit gemischten Gefühlen auf das Blutspendejahr im Hochstift zurück. Die bisherigen Zahlen sind leicht rückläufig: Knapp 27.000 Menschen spendeten Blut, im vorigen Jahr waren es noch mehr als 33.000. Außerdem kamen in den Kreisen Paderborn und Höxter weniger Erstspender. In diesem Jahr brachen die Blutspenden nicht nur in den Ferien ein – sondern auch während des Poststreiks. Die Einladungsbriefe kamen zu spät.